Kurzer Projektrückblick

Im Oktober des vergangenen Jahres wurde das Projekt der „Blockflöten-Spatzen“ ins Leben gerufen. Dabei boten wir Kindern mit Migrationshintergrund die Möglichkeit, kostenlosen Blockflötenunterricht im Quartier Gartenstadt zu erhalten. Neben der wöchentlichen Abhaltung des Unterrichts wurden auch zahlreiche andere Aktivitäten mit den Rabauken unternommen. Kleine Vorspielabende im Rahmen von Veranstaltungen des Quartiers erlaubten erste Einblicke in das Dasein als Musiker. Der Besuch der Konzerte des Musikvereines stand ebenfalls regelmäßig am Programm. Im April nahmen die Flötenspatzen am Instrumentenkarussell des Musikvereines in der VS 4 mit Erfolg teil, denn einige erlernen nun seit Herbst 2016 ein Blasmusikinstrument an der Landesmusikschule. Ein Highlight aus dem vergangenen Jahr war sicherlich der große Auftritt beim Burggartenkonzert am 23. Juni gemeinsam mit den Flötenkindern der VS 4, ein anderes war der Besuch bei Franz Welser-Möst und dem Tiergarten in Salzburg

Viele intensive Arbeitsstunden gingen mit der Projektorganisation und der Umsetzung einher. Wir danken unseren beiden Jugendreferentinnen Evelyn Bemetz und Sabrina Steiner für die vielen Mühen die zahlreichen investierten Stunden und die herausragende Ausführung. Unser Dank gilt auch Verena Homar, die einen Teil der Unterrichtseinheiten im Quartier übernommen hat. Ein herzliches Dankeschön gilt aber auch der Stadt Wels für die tatkräftige Unterstützung des Projektes!

Preisverleihung JUVENTUS

Schon die Meldung unter die drei besten Projekte gelangt zu sein, war für die beiden Jugendreferentinnen ein Grund mit den Kindern einen Ausflug auf die Rieder Musikmesse zu unternehmen. Wann? Am 9.10., 10 Uhr, Abfahrt Quartier Gartenstadt. Gut gelaunt und voller Neugierde startete der Ausflug für alle Teilnehmer. Auf der Messe angekommen, führte ein erster Rundgang durch die Hallen zur nächsten Gelegenheit, um das gemeinsame Mittagessen einzunehmen. Danach ging es wieder zurück zur Halle 19 wo die Verleihung stattfand. Als erstes durften unsere Jugendreferentinnen das Projekt der „Blockflöten Spatzen“ dem Publikum vorstellen. Immer noch nichts ahnend, dass die Reihenfolge der Präsentationen auch die Platzierung Inne hatte. Die Verleihung erfolgte durch Bundesreferenten Helmut Schmid, Melanie Hammerschmidt und ÖBV-Präsidenten Erich Riegler. Nach Bekanntgabe des Dritt- und Zweiplatzierten war es klar: Der MV der ÖBB Wels hat gemeinsam mit seinen Flötenspatzen den 1. Preis gewonnen! Wir durften die JUVENTUS-Trophäe und einen Wertgutschein von € 2000 für eine neue Hammerschmidt-Klarinette entgegen und mit nach Hause nehmen. Aber nicht nur das! Zufällig lauschte die Inhaberin des Schuh-Verlages, das ist der Verlag, mit dessen Notenmaterial gearbeitet wurde und legte der ganzen Freude noch eines oben drauf! Wir dürfen uns für die Fortsetzung des Projektes über Notenmaterial freuen, welches vom genannten Verlag gesponsert wird. Vielen herzlichen Dank. Um 15 Uhr erfolgte die Heimfahrt nach diesem aufregenden und bedeutungsvollen Tag!

1 81

One thought on “Juventus – 1. Preis für „Blockflötenspatzen“ – 09.10.2016

  1. leif 1 Jahr ago

    Gratuliere!